Rate this post

„Falträder sind zu teuer!“ ist ja so eine alte Leier, die wir nicht mehr hören können. Schließlich sind die meisten Foldies qualitativ sehr hochwertig und der Preis in der Regel gerechtfertigt. Aber hey, diesem günstigen DIY-Projekt inklusive Bauanleitung von Lore müssen wir einfach Respekt zollen.

Für das selbstgebaute Faltrad braucht ihr nur eine Flex, ein Schweissgerät und ein bisschen Fingerspitzengefühl und schon wird euer altes Damenrad zum waschechten Faltrad. Mit den 24-Zoll Rädern erübrigen sich auch Kritikpunkte wie die Laufruhe auf Pflastersteinen und der Style-Faktor gewinnt eh.

DIY Faltrad

 

Eine alternative Variante sind übrigens die Kupplungen von S&S, mit denen Ihr jedes Bike zerlegbar machen könnt. Die haben sich bereits in vielen Projekten bewährt und für lange Touren sicher etwas robuster als die Baumarkt-Version. Aber trotzdem: Hut ab, liebe Lore!

Alle Bilder von instructables.com unter CC BY-NC-SA 2.5